8. April 2018

Beim ursprünglichen Post hatte ich aus Versehen eine Meldung vom Sieg Orban geteilt. Ich habe es übersehen, dass die aus 2014 stammt.

>>> ZUM ARTIKEL

Für 2018 wünsche ich Viktor Orban den demokratischen Sieg, denn er gehört zu den letzten mutigen Europäern.

Viktor Orban ist ein mutiger und aufrichtiger Politiker und Mensch. Er hat längst verstanden, dass es sich auf diesem von innen und von außen angegriffenen kleinen Kontinent, längst nicht mehr um rechts oder links geht, sondern um Sein oder Nichtsein. Er weiß, er führt einen letzten Kampf, nicht nur für seine ungarischen Landsleute, deren Vorfahren vor nicht so langer Zeit unter dem Joch der Osmanen viel Leid erfuhren, sondern er kämpft für alle Europäer und auch für die Kinder derjenigen, die ihn heute von Brüssel und von vielen Hauptstädten Westeuropa aus, diffamieren und zu stürzen versuchen.

Gestern drehte ein Fernsehteam des ersten ungarischen öffentlichen Senders bei mir. Der Beitrag soll morgen im 1. Programm ausgestrahlt werden. Ich fragte die ungarische Kollegin, ob sie Herrn Orban meinen Wunsch übermitteln würde, dass ich ihn gerne interviewen würde. Die sehr nette Kollegin versprach mir, ihr Bestes zu tun.

Orban weiß, dass er einen Kampf "David gegen Goliath" führt, den er vielleicht verlieren kann, aber wäre das ein Grund, nicht zu kämpfen? Nein, sicher nicht, denn Viktor Orban gehört zu den letzten mutigen Europäern. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok