1. April 2018

Wie sehr muss sich die Staatsanwaltschaft hassen, wenn sie diesen syrischen Gewaltverbrecher womöglich doch nur wegen "gefährlicher Körperverletzung" und nicht wegen "Tötungsversuch" anklagt?

>>> ZUM ARTIKEL

Bei diesen Staatsbeamten braucht der Bürger (ich glaube Bürger darf man nicht mehr sagen, sondern "ein etwas länger angesiedeltes Individuum") keine weiteren Feinde mehr.

Mit solcher juristischen Klassifizierung würde man quasi auf die auf der Intensivstation liegenden junge Frau quasi noch einmal einstechen, dieses Mal mit Paragraphen!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok