3. Dezember 2017

Ich sehe, was Ihr nicht seht und das ist grausam!

>>> ZUM ARTIKEL

Heute gilt es in Deutschland, Österreich und ganz Europa nicht mehr "vom Tellerwäscher zum Millionär", sondern vom "Taxifahrer zum Imam".

Wenn die Wahrheit herauskommt, dass dieser Kanacki-Seel(ent)sorger keine Ausnahme, sondern die Regel ist, dann würde die Nachricht die schlafende Bevölkerung wecken und verunsichern, deshalb soll alles auf Modus "Harmonie" geschaltet bleiben. 

Die sonst schlafenden, nur bei "Bauer sucht Pferd, sorry ich meinte Frau" aufgeweckten Menschen dürfen keineswegs erfahren, dass alle diese Kriminellen von Taschendiebe, über Raub, Drogenhandel bis zu körperlichen Angriffen, Vergewaltigungen und Mord, erst in den deutschen und österreichischen Gefängnissen ihre Karriere toppen können, in dem sie Allah wieder entdecken und sich auf ihre Art und weise "sauber waschen" wollen. Viele Imame sind dabei unschuldig (fast) unschuldig, denn sie zeigen ihnen die berühmte religiöse Wunderlampe. Was die Knackis daraus machen, ist das ihr Ding und nicht das Ding des Taxifahrers, sorry ich meinte des Imams.

Ich sehe, was Ihr nicht seht und das ist grausam! 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok