19. November 2017

...,sondern eine Schicksalsfrage!

>>> ZUM VIDEO (12:22)

In einer funktionierten Gesellschaft mit einer funktionierten Gerichtsbarkeit müsste dieser hier in Deutschland und höchstwahrscheinlich eingebürgerte, aber geistig und mental nie in diesem Kulturkreis angekommene Traumatisierte wegen sexistischer, diskriminierter, frauenverachtender und beamtenbeleidgter Äußerung angezeigt und abgeurteilt werden.

ABER ER WIRD NICHT! 

Er wird weder angezeigt noch abgeurteilt weil dieses A*****ch der Sohn irgendwelcher A*********cher ist, die irgendwann kriechend bettelnd und fliehend nach Deutschland kamen und die jetzt als Angehörige irgendwelcher Massensekte einen universalen Schutz genießen. 

"Nulltoleranz gegenüber der Intoleranz" dieser Spruch ist längst nicht nur ein gewöhnlicher Satz, sondern er ist eine Schicksalsfrage! 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok