25. Juli 2017

Früher hat man solchen dämlichen Mehrheiten die Pest gewünscht, heute den Islam.

>>> ZUM VIDEO

Araber und Logik ist so eine Sache, aber ich versuche es trotzdem!

- Devote Mehrheit...........
Wenn also eine Mehrheit eine Regierung eines superreichen Landes wie Deutschland wählt, die es einer Rentnerin nach 40 Jahren Arbeit nicht einmal ermöglicht, mit ihrer Rente ein Minimum an Grundversorgung zu finanzieren, muss man von einer devoten Mehrheit sprechen. 

- Devot-masochistische Mehrheit........
Und wenn diese von der devoten Mehrheit gewählte Regierung gleichzeitig Millionen von kulturfremden Menschen, die nie in die Gemeinschaftskasse eingezahlt haben, aufnimmt und rundum versorgt, muss man hier von einer devot-masochistischen Mehrheit sprechen.

- Devot-sado-masochistische Mehrheit.....
Und wenn diese von der devot-masochistischen Mehrheit gewählte Regierung kulturfeindliche Tendenzen und sadistische Herrschaftsträume bei den aufgenommenen Kulturfremden als Kulturbereicherung feiert, muss man hier von einer devot-sado-masochistischen Mehrheit sprechen. 

Früher hat man solchen dämlichen Mehrheiten die Pest gewünscht, heute den Islam. 

(Der Bericht mag etwas älter sein. Aber da er vom ZDF stammt, muss er wohl stimmen. Der gesamte Beitrag ist kaum zu glauben und man könnte meinen, er sei eine Satire - aber er ist leider keine!)